Herbst in den Kitzbüheler Alpen

Es ist noch früh am Morgen. Die Region erwacht in einen neuen Tag. Dort blinzeln die ersten Sonnenstrahlen vorsichtig hinter dem Bergrücken hervor. Ehrfürchtig vor der Kraft des Lichtes lösen sich die einzelnen Nebelschwaden scheinbar im Nichts auf.

Wie oft hat uns dieses Szenario schon auf dem Weg nach Kitzbühel begleitet und doch ist es immer wieder aufs Neue ein wahrlich erhebendes Erlebnis, dieses fantastische Schauspiel mitzuerleben. Oft denken wir uns, irgendwann gewöhnt man sich an gewisse Dinge, die einem anfangs in den Bann ziehen und dann wohl doch in Gewohnheit übergehen. Wir haben uns geirrt. Es ist fast unbeschreiblich, wie freudvoll, herzöffnend und tief berührend es sich anfühlt, wenn die Region in den Kitzbüheler Alpen den Blick freigibt – auf der einen Seite auf den Wilden Kaiser mit seiner mystisch anmutenden Aura und vor uns das Kitzbüheler Horn, das stolz und unerschütterlich in den Himmel ragt. In diesen Augenblicken wird uns immer wieder bewusst, mit welcher Fülle an Schätzen die Region Kitzbühel gesegnet ist.

+ Impressionen