Wildkogel-Arena

Mit Abstand die besten Berg- und Familienerlebnisse

Die Wildkogel-Arena Neukirchen am Großvenediger & Bramberg am Wildkogel schätzen Naturfans und Familien für das weitläufige Höhen- wander- und Bikegebiet, den Rutschenweg oder die Mountaincart- Strecke.

Als „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ stehen die Bergbahnen Wildkogel für ein echtes und zertifiziertes Bergerlebnis. Mit der Wildkogelbahn und der Sma- ragdbahn schweben Familien in das weitläufige Höhenwandergebiet Wildkogel auf 2.100 Metern im Herzen der Kitzbüheler Alpen. An beiden Bergstationen starten viele Wander- routen, einige sind sogar für Kinderwägen geeignet. Hier führt auch der neue Weitwander- weg Hohe Tauern Panorama Trail entlang.

Für (E-) Mountainbiker gibt es viele Möglichkeiten. Ein Bike-Rundtrail führt von Neukir- chen über die Talstation Gensbichl bis zur Bergstation der Wildkogelbahn. Damit wird durch- gängiges Bike-Vergnügen mit maximal 13 Prozent Steigung von Neukirchen und Bramberg auf den Wildkogel und wieder retour möglich. E-Biker laden ihre Akkus an der Bergstation der Wildkogelbahn im Aussichts-Bergrestaurant auf – und füllen ihre eigenen Energiespeicher mit herzhaften regional-typischen Pinzgauer Schmankerln. Mountain- und E-Bikes kann man bei verschiedenen Anbietern vor Ort leihen. Wer sich anstrengende Höhenmeter sparen möchte, kommt mit der Wildkogelbahn oder der Smaragdbahn rasch bergauf – das Bike fährt gratis mit.

Direkt an der Bergstation der Wildkogelbahn in Neukirchen sorgt die Abenteuer-Arena Kogel-Mogel für Hochstimmung bei den Kids – ein riesiger Holzspielplatz mit Adlerhorst, Ku- gelbahn, Goliath-Schaukel und vielem mehr. Auf dem Riesen-Trampolin werden wahre Luft- sprünge vollbracht. Schon lockt das nächste Abenteuer: der Panoramaweg, der von der Bergstation (2.091 m) bis zur Mittelstation (1.644 m) führt. Dort startet der Rutschenweg mit zehn Edelstahlrutschen (22 bis 53 Meter lang), die das Wandern mit Kindern äußerst kurzweilig machen. Rutschen in Röhren, über Mulden und Wellen und sogar einmal wie im freien Fall lässt einen den maximalen Spaßfaktor erleben. Vom Gasthof Stockenbaum gelangt man in rund 45 Minuten über einen gemütlichen Wanderweg ins Tal nach Neukirchen.

Gaudi auf drei Rädern eröffnet die Mountaincart-Strecke. Hinauf geht es „direttissima“ mit der Smaragdbahn, hinunter über vier kurvenreiche Kilometer mit geländegängigen, drei- rädrigen Carts – ein Riesenspaß, der garantiert nach Wiederholung schreit. Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten, von der Bergstation der Smaragdbahn wieder talwärts zu kommen. Ein Tipp ist der Smaragdbahnweg, der bis zur Mittelstation der Smaragdbahn führt.

+ Impressionen