Austria Cup Biathlon in Hochfilzen mit starker internationaler Beteiligung

Am 4. und 5. September trifft sich die Biathlon-Elite in Hochfilzen zum Austria Cup - Biathlon Hochfilzen . Mit einem Sprintrennen am Samstag und der Verfolgung am Sonntag stehen zwei spannende Bewerbe auf dem Programm.

Rund um das ÖSV-Team sind bereits weitere Nationen gemeldet. So sind Dorothea Wierer, Lukas Hofer und Dominik Windisch für Italien ebenso vertreten, wie die Biathlon-Asse aus der Schweiz. Zudem nutzen die USA, Brasilien, Australien und Großbritannien den Austria Cup für die Saisonvorbereitung.
Nicht nur für die Weltcupläufer, sondern auch für den Nachwuchs ist der Austria Cup eine wichtige Standortbestimmung. Von der Jugend U16 bis zu den Junioren U22 geht es bereits um wichtige Punkte für Saison. Der Start, sowohl für die Sprintrennen am Samstag als auch für die Verfolgung am Sonntag, erfolgt jeweils um 9.30 Uhr. Für Zuschauer ist die Tribüne geöffnet. Es gelten die 3-G-Regeln.